Archiv der Kategorie 'Material'

16.12. Schöne Bescherung für Stadtverordnetenversammlung

Bensheim 16.12.2010: Die letzte Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bensheim im Jahr 2010 wurde von 10 gut gelaunten Weihnachtsmenschen besucht. Kurz nach Beginn der Sitzung betraten die rotgekleideten Jukuz-Aktivist_innen den Raum, und sorgten für eine kurze Unterbrechung der sonst so langweiligen Veranstaltung.

Innerhalb von wenigen Minuten wurden Geschenke an alle Anwesenden verteilt. Diese waren leer und sollten die leeren Wahlversprechen der Komunalpolitiker_innen symbolisieren. Bei den Klängen kitschiger Weihnachtsmusik und noch kitschigerem „Hohoho“-Lachens wurde die Aktion durchgeführt.

Die städtischen Verantwortlichen waren sichtlich überfordert und konnten lediglich die verteilten Erklärungen lesen und die leeren Geschenke öffnen, während die Oppositions-Fraktionen spontan klatschten.

(mehr…)

Flyer und Zugtreffpunkt für den 16.10. in Darmstadt

16.10. Zugtreffpunkte für die Bergstraße:

  • 15:40 am Heppenheimer Bahnhof
  • 15:45 am Bensheimer Bahnhof

Interview im Freien Radio Dreyeckland Freiburg

In der täglichen Newssendung »punkt12« des Radio Dreyeckland Freiburg wurde am 17.09. ein Liveinterview mit uns gesendet. Einer unserer Sprecher_innen, Mirko Klister, erzählte über die Demonstration morgen und die Kampagne mit der Neckar5-Initiative.

Flyer: Linke Freiräume erkämpfen & verteidigen am 18.09. in Bensheim

In den nächsten Tagen folgt der Aufruf.
Hier ist noch ein A3-Plakat in Schwarz/Weiß (1.8mb PDF)

[Aufruf] Linke Freiräume erkämpfen und Verteidigen! Unsere Solidarität gegen eure Repression!

Eine gemeinsame Kapagne der Initiativen der „Neckarstraße 5“ und des „Jukuz Maraldo“

Diesen Aufruf als PDF runterladen | Um auf die Unterstützer_innenliste zu gelangen einfach eine Mail an juzmaraldo /at/ riseup /dot/ net schreiben
(mehr…)

Zeitung online!

Diese Zeitung haben wir bei und nach der Besetzung in Bensheim am 11.06. in einer Auflage von 10000 Stück verteilt.
PDF runterladen (4,5mb)

Flugblatt für die Demo am 18.09.

Flugblatt Vorderseite
Flugblatt Rückseite

Seit über 10 Jahren kämpfen Jugendliche aus Bensheim und Umgebung für ein selbstverwaltetes Jugendzentrum. Seit 1998 das letzte Jugendzentrum geschlossen wurde, gibt es nur noch das kleine Juz am Bahnhof, das nicht den Bedürfnissen der Jugendlichen gerecht wird. Dies liegt vor allem daran, dass es nur an wenigen Tagen in der Woche geöffnet hat und nur Jugendlichen bis 14 Jahre Programm bietet. Von Mitbestimmung kann hier ebenfalls keine Rede sein.

Deswegen haben am 11. Juni 50 Jugendliche aus Bensheim und Umgebung in der Rheinstraße Bensheim eine alte Kaserne besetzt, um dort unter dem Namen Jukuz Maraldo ein Jugend- und Kulturzentrum aufzubauen. Leider wurde dies von der Polizei innerhalb weniger Stunden geräumt. Es wurden von allen Besetzer_innen Personalien aufgenommen, sowie Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch aufgenommen. (mehr…)